Sanierung und Aufwertung Hauptstrasse

Mit grossem Bedauern hat der Gemeinderat den Entscheid der Evangelischen Kirchgemeindeversammlung betreffend Landabtretung entgegengenommen. Leider hat die Versammlung dem Abtausch von rund 60 m2 Land beim Friedhof nicht zugestimmt. Damit wird es nicht möglich sein, dass an dieser engen Stelle ein Trottoir auf der Nordseite der Hauptstrasse gebaut werden kann. Dies wäre ein wichtiger Beitrag für die Verkehrssicherheit und die Übersichtlichkeit gewesen. Dieses wichtige Element kann aufgrund des Entscheids der Kirchgemeinde nun nicht umgesetzt werden. Der Gemeinderat wird dies zusammen mit dem Kanton in die Ausführungsplanung einfliessen lassen müssen. Der Gemeinderat dankt Bruno Winkler und Susanne Schiesser, Präsident bzw. Präsidentin der Kirchgemeinde, für die gute und offene Zusammenarbeit.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen