EW Tarife 2020

Der Gemeinderat hat seiner Sitzung vom 4. Juli die EW-Tarife für das Jahr 2020 diskutiert und beschlossen. Wie jedes Jahr, müssen diese frühzeitig der Elcom gemeldet werden. Der Gemeinderat hat entschieden, dass im Jahr 2020 nicht nur bei den Energietarifen, sondern auch bei den Netzbeiträgen ein Einheitstarif eingeführt wird. Dies bedeutet, dass es keinen Hoch- und Niedertarif mehr geben wird. Hintergrund dieses Entscheids ist die Tatsache, dass die Stromproduktion heute dezentraler als früher ist und deshalb flexibler reagiert werden muss. So kann mit dem Einheitstarif im EW-Verbund Lommis-Thundorf-Stettfurt z.B. besser auf die Produktion durch PV-Anlagen reagiert werden. Es soll Strom, der vor Ort produziert wird, auch hier genutzt werden. So kann z.B. die Zuschaltung von Boilergruppen anhand der Sonneneinstrahlung (weil dann Strom produziert wird) vorgenommen werden. Eine entsprechende Steuerung hat der Verbund bereits installiert. Mit diesen Massnahmen soll die Leistungsspitze, welche sehr kostenrelevant ist, weiter gesenkt werden, was dem EW und somit auch dem einzelnen Bezüger zugutekommt. Der Tarif für die Netznutzung ist auf 6.40 Rp./kWh festgesetzt worden. Teurer wird die Energie (5.60 Rp./kWh), weil die in den vergangenen Jahren extrem tiefen Beschaffungspreise nun wieder deutlich anziehen. Die Systemdienstleistungen gehen leicht zurück, der KEV-Beitrag sowie der Beitrag für die Aufwertung der Energie bleiben gleich.

Stettfurt_Tarife_2020  [PDF, 864 KB]

zurück - Druckversion