Hunde Informationen

 

Informationen für Hundehalterinnen und Hundehalter des Kantons Thurgau.

Kennzeichnung und Registrierung aller Hunde

Seit 1. Januar 2007 müssen alle Hunde und alle Welpen vor der Abgabe, oder aber spätestens bis drei Monate nach der Geburt, mit einem Mikrochip gekennzeichnet und in der Datenbank der AMICUS registriert sein. Hunde mit einer deutlich lesbaren Tätowierung müssen nicht neu gekennzeichnet aber ebenfalls registriert werden. Die Kennzeichnung wird von den praktizierenden Tierärztinnen und Tierärzten vorgenommen. Diese melden die mit der Kennzeichnung erhobenen Daten direkt der AMICUS

Meldepflicht an die Gemeinden sowie an AMICUS

Checkliste

Vor der Anschaffung

•    sicherstellen, dass der Hund einen Mikrochip trägt
•    obligatorische Haftpflichtversicherung Deckungssumme 3 Mio. Franken
•    Registrierung des Hundehalters in AMICUS

Nach der Anschaffung

•    Registrierung des Hundes in AMICUS innert 10 Tagen
•    Anmeldung des Hundes bei der Gemeinde innert 30 Tagen
•    obligatorischer praktischer Hundeerziehungskurs innert 1 Jahr nach Übernahme des Hundes

Bei Übergabe, Übernahme, Ausfuhr ins Ausland oder Todesfall des Hundes

•    Selbständige Mutation in AMICUS innert 10 Tagen
•    Meldung Gemeinde innert 30 Tagen

Allgemein

•    Den Hund sicher und verantwortungsbewusst halten, so dass weder Menschen noch andere Tiere gefährdet oder belästigt werden
•    Orte mit Zutrittsverbot oder genereller Leinenpflicht beachten
•    Hundekot korrekt beseitigen
•    Hundesteuer und Haftpflichtversicherung jährlich bezahlen

Info_Hundehalter_2017  [PDF, 434 KB]

Hundesteuer

Gemäss Gesetz über das Halten von Hunden ist für alle Hunde ab dem 5. Monat pro Kalenderjahr eine Hundesteuer zu entrichten. Den Hundehaltern wird bis spätestens April des laufenden Jahres eine Rechnung für die Hundesteuer zugestellt.

Die Hundesteuer beträgtPreis
für einen Hund
CHF 80.00
für jeden weiteren im gleichen Haushalt wohnenden Hund CHF 130.00

Vorschriften zur Hundehaltung im Kanton Thurgau

Die Vorschriften sowie sämtliche Bestimmungen über das Halten von Hunden sind im Kantonalen Hundegesetz sowie in der entsprechenden Verordnung ersichtlich. Deataillierte Informationen erhalten Sie auch auf folgender Internetseite des Veterinäramtes.

zur Abteilung Einwohnerdienste